Lungenkrebszentrum am Westdeutschen Tumorzentrum

Content

Qualitätsmanagement

2009 wurde das lwtz erstmals von OnkoZert im Auftrag der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Die Hauptbehandlungspartner befinden sich an den Standorten Ruhrlandklinik und Universitätsklinikum Essen.

Das lwtz ist – neben weiteren Krebszentren am Universitätsklinikum Essen – Bestandteil des WTZ (Westdeutschen Tumorzentrum am Universitätsklinikum Essen). Das WTZ ist eines der ältesten Comprehensive Cancer Center (CCC) in Deutschland.

http://www.ccc-netzwerk.de/ccc-netzwerk/mitglieder/essen.html

Die fachlichen und strukturellen Anforderungen an zertifizierte Lungenkrebszentren sind deutschlandweit einheitlich geregelt und wurden in den vergangenen Jahren von der Deutschen Krebsgesellschaft immer wieder überarbeitet und konkretisiert. Lungenkrebszentren müssen den hohen medizinischen Behandlungsstandards, die in der „S3-Leitlinie Lungenkarzinom“ festgelegt sind, gerecht werden.

Qualitätsmanagement am Standort Ruhrlandklinik

Von zertifizierten Lungenkrebszentren wird der Nachweis eines geprüften/ zertifizierten Qualitätsmanagements verlangt.

Seit Juli 2015 ist die gesamte Ruhrlandklinik nach DIN EN ISO 9001:2008 Gesamtzertifiziert. (Download Zertifikat RLK)

Die Stabstelle „Qualitätsmanagement“ der Ruhrlandklinik ist der Geschäftsführung direkt unterstellt. Wichtige Entscheidungen zur Weiterentwicklung und Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems der gesamten Ruhrlandklinik können somit auf kurzen Wegen getroffen werden. Die enge Vernetzung mit dem Qualitätsmanagement am Universitätsklinikum Essen und der Inneren Klinik (Tumorforschung) ist für die Weiterentwicklung und Optimierung der Behandlungsprozesse und Versorgungsstruktur eine wichtige Voraussetzung.

Qualitätsmanagement am Standort Innere Klinik (Universitätsklinikum Essen)

Um der Vielzahl ihrer Aufgaben auf qualitativ und organisatorisch optimale Weise gerecht zu werden, hat die Innere Klinik (Tumorforschung) am Standort der Universitätsklinik Essen einen eigenen Bereich für das Qualitätsmanagement eingerichtet. Alle Maßnahmen, die der höchstmöglichen Versorgungsqualität unserer Patienten dienen, werden hier vorbereitet und unterstützt. Beispielsweise fördert das QM die optimale Zusammenarbeit der Partner, etwa des Lungenkrebszentrums, an denen die Innere Klinik (Tumorforschung) beteiligt ist. Weiter bereitet das Qualitätsmanagement die Zertifizierungs- und Überwachungsaudits vor und betreut diese. Innerhalb der Klinik gewährleistet das QM die Weiterentwicklung und Umsetzung qualitätsrelevanter klinischer und technischer Verfahren. Die kollegiale und qualitätsorientierte Zusammenarbeit aller Mitarbeiter und Bereiche der Inneren Klinik (Tumorforschung) wird durch das Qualitätsmanagement nachhaltig unterstützt.

Die Innere Klinik (Tumorforschung) ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

Kontaktdaten Qualitätsmanagement Ruhrlandklinik:

Franka Freymuth
Dipl.-Pädagogin, QMB-/QMA-TÜV
Qualitätsmanagementbeauftragte/Beschwerdebeauftragte
Tüschener Weg 40
45239 Essen

Tel.: 0201 / 433 46 22
Fax: 0201 / 433 19 65

E-Mail: franka.freymuth@ruhrlandklinik.uk-essen.de

Kontaktdaten Qualitätsmanagement WTZ Essen:

Sandra Breitenbücher B.A.
Qualitätsmanagement der Inneren Klinik (Tumorforschung)
Innere Klinik (Tumorforschung)
WTZ-Forschungsgebäude, EG, Raum 0.19
Hufelandstraße 55
45147 Essen

Tel.: 0201 / 723-1635
Fax: 0201 / 723-5870

E-Mail: sandra.breitenbuecher@uk-essen.de
Website: www.uk-essen.de/tumorforschung/innere-klinik-start/innere-klinik-tumorforschung/